Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Der RW wird bei allen Technischen Hilfeleistungen und Gefahrguteinsätzen sowie auch als ergänzendes Fahrzeug bei der Brandbekämpfung eingesetzt.

Grundsätzliches:

  • Funkrufname: Florian Hannover-Land 16 – 52 – 1
  • Kennzeichen: H-T 6229
  • Besatzung: 1 / 5

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 BL FW
  • Aufbau: Schlingmann, Dissen
  • Motorleistung: 213 KW / 290 PS
  • Motor / Hubraum: Diesel / 6.871 cm³
  • Getriebe: 12-Gang-Automatisierte-Schaltung
  • Gesamtmasse: 15.500 kg
  • Baujahr: 2014

Ausstattung:

  • Besondere Einrichtungen:
    • Staffelkabine (2 PA-Plätze)
    • Geländeuntersetzung
    • Differenzialsperren
    • 30 kVA Einbaugenerator
    • 50 kN Mechanische Zugeinrichtung
    • Werkbank mit Schraubstock
    • Lichtmast mit Befestigung für Powermoon
    • Umfeldbeleuchtung
    • Heckwarneinrichtung
  • Besondere feuerwehrtechnische Beladung:
    • Hydraulischer Rettungssatz inkl. Rettungszylinder
    • Rettungsplattform, Abstützsystem für Fahrzeuge
    • 2 Sätze Luftheber, hydraulischer Hebesatz
    • 13 kVA-Stromerzeuger, umfangreiches Kabelmaterial
    • 2 x Powermoon Beleuchtungsballon
    • Beleuchtungsgeräte in LED-Technik
    • Tauchpumpe, Schmutzwasserpumpe, Wassersauger
    • Motorkettensäge und 2 x Rettungssäge
    • Gefahrgutausrüstung zum Abdichten und Dichtsetzen
    • Ölwehrausrüstung
    • Ausrüstung für Not-Dekoplatz
    • Türöffnungswerkzeuge
    • Notfallrucksack
    • Satz Absturzsicherung, Auf- und Abseilgerät
    • Schleifkorbtrage, Rettungsbrett, Schaufeltrage
    • Schnee-/Matschketten
    • Starthilfekabel für LKW, LKW-Schleppstange

Ausrückordnung:

  • Feuer-klein: 2. Fahrzeug
  • Feuer groß: 4. Fahrzeug
  • TH-klein/groß: 1. Fahrzeug
  • TH-Menschenrettung: 2. Fahrzeug
  • Gefahrgut-klein: 2. Fahrzeug
  • Gefahrgut-groß: 2. Fahrzeug

Zurück