Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Das TLF 16/25 wird als erstes Fahrzeug bei der Brandbekämpfung und bei Gefahrguteinsätzen eingesetzt. Die umfangreiche feuerwehrtechnische Ausstattung ist auch für Einsätze bei Sturm- und Wasserschäden ausgelegt.

Grundsätzliches:

  • Funkrufname: Florian Hannover-Land 16 – 23 – 1
  • Kennzeichen: H-T 6228
  • Besatzung: 1 / 8

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes Benz 1124 AF
  • Aufbau: Metz, Karlsruhe
  • Motorleistung: 177 KW / 241 PS
  • Motor / Hubraum: Diesel / 5.958 cm³
  • Getriebe: 5-Gang-Schaltung
  • Gesamtmasse: 12.000 kg
  • Baujahr: 1995

Ausstattung:

  • Besondere Einrichtungen:
    • Geländeuntersetzung
    • Differenzialsperren
    • Löschwassertank (2.500 l)
    • Feuerlöschkreiselpumpe (1.600 l/min. bei 8 bar)
    • Dachmonitor als Wasserwerfer (abnehmbar)
    • Aufnahmevorrichtung auch für Schiebleiter
  • Besondere feuerwehrtechnische Beladung:
    • Sprungpolster
    • 2 x Rauchschutzvorhang (1 x besonders breit)
    • Drucklüfter
    • Wärmebildkamera / Fernthermometer
    • Hitzeschutzkleidung
    • Mehrgas-Messgerät
    • Messausrüstung mit Prüfröhrchen
    • 3 Chemikalienschutzanzug, 3 Ölschutzanzug
    • 5 kVA-Stromerzeuger
    • Beleuchtungsgeräte in LED-Technik
    • Tauchpumpe
    • Wassersauger
    • Motorkettensäge

Ausrückordnung:

  • Feuer-klein: 1. Fahrzeug
  • Feuer groß: 1. Fahrzeug
  • TH-klein – / –
  • TH-groß: 4. Fahrzeug
  • Gefahrgut-klein: 1. Fahrzeug
  • Gefahrgut-groß: 1.Fahrzeug

Zurück