Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 22. Oktober 2017 um 17:49
Alarmierungsart: Stiller – Alarm
Einsatzart: o
Einsatzort: Bünteweg
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Der Rauch von angebranntem Essen hat Brandmelder in einer Wohnung des Flüchtlingsheimes im Bünteweg aktiviert. Gegen 17:50 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage bei der Leitstelle den Alarm aus. Die daraufhin alarmierten Einsatzkräfte der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden erkundeten den durch die Anlage angezeigten Bereich. Die Bewohner hatten die Räume bereits verlassen. Die Feuerwehrleute löschte kurzer Hand den Topf mit den verkohlten Resten in der Spüle ab und lüfteten die Wohnung mit einem Druckbelüfter. Nach 20 Minuten war der Einsatz beendet. Personen wurden nicht verletzt, es entstand kein nennenswerter Schaden.