Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 22. September 2020 
Alarmzeit: 13:29 Uhr 
Alarmierungsart: Voll – Alarm 
Art: b1 
Einsatzort: Gartenstraße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW) 
Weitere Kräfte: Hausnotrufdienst, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die über einen Hausnotruf eingegangene Notfallmeldung einer in ihrer Wohnung gestürzten Seniorin erreichte die Regionsleitstelle. Der Hausnotrufdienst meldete dort, dass die 76-jährige Frau die Wohnungstür nicht öffnen könne, Essen auf dem eingeschalteten Herd stehe und bereits das Piepen von Rauchwarnmeldern zu hören sei. Als die ersten Einsatzkräfte an dem Mehrfamilienhaus in Nähe des Steintors eintrafen, waren bereits auch Angehörige mit einem Schlüssel herbeigeilt. Somit konnte die Wohnungstür gewaltlos geöffnet, schnell der Herd abgeschaltet und das angebrannte Essen abgelöscht werden. Zeitgleich versorgte der Rettungsdienst die erkrankte Bewohnerin. Feuerwehrleute bliesen zudem den Brandrauch mit Hilfe eines speziellen Druckbelüftungsgerätes aus den Räumen.