Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 22. Juni 2019 um 13:46
Alarmierungsart: 3. Dienstgruppe
Einsatzart: hbi
Einsatzort: K230
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW)
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Noch während der Einsatz mit der Entenfamilie lief, wurde die  dritte Dienstgruppe der Schwerpunktfeuerwehr zu einerm weiteren Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Auf der Kreisstraße von Gehrden nach Lemmie war es am Abzweig nach Weetzen zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen, die bereits vom Rettungsdienst versorgt wurden. Da aus den Unfallfahrzeugen erhebliche Mengen Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Die Einsatzkräfte nahmen die auslaufenden Flüssigkeiten auf und klemmten an den beiteiligten Fahrzeugen die Batterien ab. Nach den Sicherungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.