Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

 

ALTERSABTEILUNG

Die „Feuerwehrpensionäre“

Die Tätigkeit in der Einsatzabteilung ist gesetzlich an ein Höchstalter von derzeit 63 Jahren gebunden. Ab dieser Altersgrenze scheiden aktive Mitglieder automatisch aus dem Einsatz- und Übungsgeschehen und werden in den „Feuerwehr-Ruhestand“ versetzt. Bei der Ortsfeuerwehr Gehrden bleiben ehemalige Einsatzkräfte als Kameraden in der Altersabteilung verbunden und nehmen so auch noch regen Anteil an „ihrer“ Feuerwehr.

Auch im Ruhestand ist noch immer einiges los

Kameraden der Altersabteilung treffen sich monatlich zur „Dienstbesprechung“ im Feuerwehrhaus und tauschen hierbei sich über aktuelle Ereignisse, aber gerne auch über „alte Zeiten“ aus. Jedoch auch zahlreiche Aktivitäten sind dann zu besprechen. So unterstützen die Alterskameraden die Abteilungen der Feuerwehr bei der Vor- und Nachbereitung von Übungen, begleiten Besucher oder Handwerker im Feuerwehrhaus und wirken aktiv an gesellschaftlichen Veranstaltungen mit.

Gründung im „alten“ Feuerwehrhaus

Bis zum Jahr 1990 waren aufgrund des Lebensalters ausscheidende Einsatzkräfte nicht organisiert und nahmen nur noch vereinzelt an den aktuellen Geschehnissen der Ortsfeuerwehr teil. Dieses sollte sich ändern, weshalb am Sonntag den 14.01.1990 um 10:30 Uhr im „alten“ Gerätehaus in der Nordstraße 1 eine Altersabteilung gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren neben den beiden ehemaligen Ortsbrandmeistern Günter Alder und Willi Siebert auch Heinz Hunger, Helmut Schneeberg, Ernst Wedemeyer, Joachim Hauss, Werner Fust, Henning Borowski, Werner Gorny, Manfred Schulz, Rudi Materne, Günter Krichbaum und Fritz Wiggers.

Gut organisiert

Die Feuerwehrpensionäre sind eine gute und wirkungsvolle Organisation aus ihrer aktiven Zeit bei der Feuerwehr gewöhnt. Auch in der Altersabteilung basiert die funktionierende Gemeinschaft auf einer wohl organisierten Gruppe.

Die Gründung der Altersabteilung in der Ortsfeuerwehr Gehrden wurde am Sonntag den 14.01.1990 um 10:30 Uhr im Gerätehaus in der Nordstraße vollzogen. Gründungsmitglieder waren neben dem Ortsbrandmeister Günter Alder, Willi Siebert, Heinz Hunger, Helmut Schneeberg, Ernst Wedemeyer, Joachim Hauss, Werner Fust, Henning Borowski, Werner Gorny, Manfred Schulz, Rudi Materne, Günter Krichbaum und Fritz Wiggers.In die Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Gehrden werden Kameraden übernommen, die das 63. Lebensjahr vollendet haben oder aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Dienst ausscheiden.

Die Aufgaben der Altersabteilung liegen in der Unterstützung der Wehr bei den Vorbereitungen und Durchführung von Fahrten, Versammlungen, Übungen usw.Die Altersabteilung trifft sich jeden 2. Sonntag im Monat um 10:00 Uhr im Gerätehaus. Zur Zeit wird die Altersabteilung vom ehemaligen Zugführer Albert Fricke als Obmann angeführt..

 

Letzte Einsätze

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für Region Hannover
  • FROST
    Gültig: 13.12. 20:00 - 14.12. 11:00
    Quelle: Deutscher Wetterdienst

Aktuelle Wetterwarnungen für Hannover
Zurück