Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 7. Mai 2020 
Alarmzeit: 18:10 Uhr 
Alarmierungsart: 2. Dienstgruppe 
Art: hm 
Einsatzort: Ziegeleiweg 
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW) 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber Christoph 4 


Einsatzbericht:

Kurz nach 18 Uhr wurde die Feuerwehr Gehrden vom Rettungsdienst zur Unterstützung angefordert. Ein Jugendlicher Mountainbikefahrer war mit seinem Fahrrad gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Da sich die Unfallstelle mitten im Wald befand, konnte die Trage des Rettungswagen nicht bis zum Verletzten gebracht werden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den verunfallten Jungen vor Ort und transportierten ihn anschließend mit einer speziellen Schleifkorbtrage aus dem Wald zum bereitstehenden Rettungswagen. Nach medizinischer Erstversorgung brachte ihn der Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik nach Hannover. Zwei weitere Teenager, die bei dem Unfall dabei waren, wurden von der Besatzung eines zweiten Rettungswagen betreut. Ein Team der Polizei nahm den Unfall auf.