Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 2. Februar 2019 um 21:17
Alarmierungsart: 2. Dienstgruppe
Einsatzart: hba1
Einsatzort: B65 Ditterke – Göxe
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW)
Weitere Kräfte: Notarzteinsatzfahrzeug, Ortsfeuerwehr Ditterke, Polizei, Rettungswagen


Einsatzbericht:

Ein Autofahrer kam zwischen den Ortschaften Ditterke und Göxe von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Straßengraben. Der zuerst alarmierte Rettungsdienst forderte die Feuerwehr nach, um den erheblich verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug zu retten. Zudem sollte die Einsatzstelle ausgeleuchtet und ggf. ausgelaufene Betriebsstoffe aufgefangen werden. Feuerwehrleute leuchteten den Unfallort mit mehreren Scheinwerfern aus und halfen dem Rettungsdienst den alleinbeteiligten Mann möglichst schonenden aus seinem Fahrzeug zu heben. Danach sicherten die Einsatzkräfte das Fahrzeug und klemmten die Fahrzeugbatterie ab, um Zündquellen an dem beschädigten Fahrzeug zu vermeiden. Für die Unfallaufnahme der Polizei und der Unfallforschung leuchteten die Feuerwehren aus Gehrden und Ditterke die für den Verkehr gesperrte Bundesstraße 65 hell aus.