Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 4. Dezember 2019 
Alarmzeit: 21:50 Uhr 
Alarmierungsart: 3. Dienstgruppe 
Art:
Einsatzort: Langreder Straße 
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW) 
Weitere Kräfte: Energieversorger 


Einsatzbericht:

Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten am Abend die Feuerwehr wegen eines Wasserschadens zu Hilfe gerufen. Im Keller des Hauses stand das Wasser auf rund 60 m²  1-2 cm hoch. Ursache  war ein Rohbruch der Wasserleitung vor dem Gebäude. Das Wasser drang an mehreren Stellen durch die Außenwand in den Kellerbereich. Die Einsatzkräfte der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden setzten zwei Wassersauger ein um das eindringende Wasser abzupumpen. Der Einsatzleiter alarmierte über die Leitstelle in Hannover den Energieversorger. Als der Notdienst der Firma Avacon kurze Zeit später eintraf und in dem Wohngebiet das Wasser abstellte, ließ das Eindringen des Wassers deutlich nach. Ein Tiefbauunternehmen rückte noch in der Nacht an um den Rohrbruch zu beseitigen. Nach Beendigung der Maßnahmen derFeuerwehr, wurde die Einsatzstelle an die Hausbewohner und den Energieversorger übergeben.