Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 8. Juli 2021 um 20:03
Alarmierungsart: 1. Dienstgruppe
Einsatzart: h
Einsatzort: Kurze Feldstraße
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW)


Einsatzbericht:

Nach einem kurzen heftigen Starkregen staute sich das viele Regenwasser in einigen Bereichen des öffentlichen Kanalsystems. In der Folge sammellte sich Niederschlagswasser in der Garagenzufahrt zum Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Von hier drangen die Wassermassen in die Garagen und den angeschlossenen Keller ein. Als die Bewohner die Feuerwehr riefen, stand das Wasser bereits etwa 20 Zentimeter hoch in den Kellerräumen und stieg schnell an. Feuerwehrleute konnten den Wasserspiegel mit Hilfe von zwei großen Pumpen schnell senken. Mit speziellen Wassersaugern entfernten die Einsatzkräfte das eingedrungene Nass aus allen Kellerräumen. Nach etwa eineinhalb Stunden waren etwa 60.000 Liter Regenwasser aus dem Gebäude gepumpt.