Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 13. Mai 2020 
Alarmzeit: 14:18 Uhr 
Alarmierungsart: Voll – Alarm 
Art:
Einsatzort: Bünteweg 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Gerätewagen – Umwelt (GW-U) 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft im Bünteweg hatte um 14:18 Uhr für die Alarmierung der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden gesorgt. Ein neu eingebauter Elektroherd hatte aufgrund eines technischen Defektes  angefangen zu schmoren. Die dadurch entstandene Rauchentwicklung löste den Rauchmelder  und somit auch die Brandmeldeanlage aus. Die Einsatzkräfte vom Löschzug schalteten den Strom ab und bauten das defekte Kochfeld aus. Nach kurzer Querlüftung konnten die Bewohner wieder zurück ins Gebäude.