Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 1. Mai 2019 
Alarmzeit: 17:45 Uhr 
Alarmierungsart: Stiller – Alarm 
Art: b1 
Einsatzort: Barsinghäuer Straße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW) 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Mieter eines Mehrfamilienhauses hörten einen Rauchwarnmelder piepen und bemerkten zudem Brandgeruch aus einer Wohnung im Erdgeschoss aufsteigen. Nachdem auf das Klingeln an der Wohnungstür niemand öffnete, alarmierten die aufmerksamen Mitbewohner die Feuerwehr. Als kurz danach der Löschzug der Schwerpunktfeuerwehr eintraf, hatte der zuvor vermutlich schlafende Mieter der betroffenen Wohnung zwischenzeitlich die Tür geöffnet. Offensichtlich war Essen angebrannt, hatte jedoch durch die frühzeitige Alarmierung des Rauchwarnmelders noch keinen weiteren Schaden verursacht. Glücklicherweise hatte der Mann keinen Rauch eingeatmet und blieb unverletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten nicht weiter tätig werden.

„Rauchmelder retten Leben!“

 

Zurück