Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 18. Juli 2019 
Alarmzeit: 12:26 Uhr 
Alarmierungsart: Voll – Alarm 
Einsatzort: Ditterke, Weiderehre 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW) 
Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Ditterke, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein Hausbesitzer bemerkte Rauch aus seinem Keller aufsteigen und alarmierte die Feuerwehr. Als kurz danach die Feuerwehren aus Ditterke und Gehrden vor Ort eintrafen, erhielten Sie vom Anrufer den Hinweis auf eine brennende Sauna im Keller. Die beiden Hausbewohner hatten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selber in Sicherheit gebracht und blieben unverletzt. Einsatztrupps drangen, mit Atemschutzgeräten geschützt, in die verrauchten Kellerräume ein und bekämpften das Feuer mit Wasser. Um 12:58 Uhr war das Feuer in der Kellersauna aus. Einsatzkräfte bliesen anschließend den Brandrauch mit Hilfe von Druckbelüftungsgeräten aus dem Haus. Das Gebäude ist, trotz erheblichem Sachschaden im Keller, weiterhin bewohnbar. Die Brandursache ist noch nicht geklärt und wird von Spezialisten der Polizei ermittelt.

Zurück