Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 26. Juli 2019 
Alarmzeit: 16:39 Uhr 
Alarmierungsart: Stiller – Alarm 
Art: ba1 
Einsatzort: Lenthe – Harenberg 
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) 
Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Everloh, Ortsfeuerwehr Lenthe, Ortsfeuerwehr Northen 


Einsatzbericht:

Eine Anruferin meldete über Notruf eine erhebliche „Rauchentwicklung“, die sie aus Döteberg blickend zwischen den Ortschaften Lenthe und Harenberg erkannte. Als kurz danach die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Lenthe, Northen und Everloh zusammen mit zwei Löschfahrzeugen der Schwerpunktfeuerwehr aus Gehrden am angegebenen Ort eintrafen, war kein Schadenfeuer festzustellen. Offensichtlich hatte die Anruferin die sehr starke Staubentwicklung von Mähdreschern aus der Ferne mit Rauch verwechselt. Die staubigen Erntearbeiten der Landwirte gingen ohne Unterbrechung weiter, während die Feuerwehr wieder einrückten.

Zurück