Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 21. Dezember 2019 um 9:30
Alarmierungsart: 3. Dienstgruppe
Einsatzart: hba1
Einsatzort: Kreisstraße 231 Gehrden-Weetzen
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, Rettungsdienst, Unfallforschung


Einsatzbericht:

Auf der Kreisstraße von Gehrden Richtung Weetzen stießen am Abzweig Ronnenberg zwei Fahrzeuge zusammen. Die 43-jährige Fahrerin eines Nissan Micra sowie der 29-jährige Fahrer eines Fiat Ducato Verkaufwagens verletzten sich hierbei. Der Rettungsdienst versorgte beide zunächst vor Ort und transportierte die Patienten anschließend in Krankenhäuser. Die Feuerwehr half der Polizei die Einsatzstelle abzusichern und streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Beide Unfallfahrzeuge hatten sich ineinander verkeilt und blockierten einen großen Teil der Einmündung. Mit Hilfe der mechanischen Zugvorrichtung des Rüstwagens trennte die Feuerwehr die schwer beschädigten Fahrzeuge und zog diese an den Seitenstreifen. Hiernach reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten und Trümmerteilen.