Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 23. Mai 2020 
Alarmzeit: 22:30 Uhr 
Alarmierungsart: 2. Dienstgruppe 
Art: hbi 
Einsatzort: diverse Straßen 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF) 
Weitere Kräfte: Fachfirma Ölschadenbeseitigung, Polizei 


Einsatzbericht:

Ein PKW mit einem technischen Defekt an der Kraftstoffanlage hatte im Stadtgebiet Gehrden Dieselkraftstoff durchgängig auf einer Länge von 1,5 km verloren. Besonders betroffen waren die Kurven, in denen eine hohe Rutschgefahr von der rund 30cm breiten Spur ausging. Die gegen 22:30 Uhr alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Gehrden sicherten die extremen Gefahrenstellen und streuten den ausgelaufenen Kraftstoff mit einem Bindemittel ab. Zusätzlich wurde eine Fachfirma für Ölbeseitigung angefordert, die die verunreinigten Straßen mit einem Spezialfahrzeug reinigte. Am defekten Fahrzeug wurde ein weiteres Auslaufen des Kraftstoffes unterbunden. Die mit der Polizei abgestimmten Maßnahmen waren gegen 0:00 Uhr beendet.