Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 25. Juli 2017 um 14:22
Alarmierungsart: Stiller – Alarm, Voll – Alarm
Einsatzart: o
Einsatzort: Bünteweg
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Die automatische Brandmeldeanlage in einem Flüchtlingswohnheim am Bünteweg löste Alarm für den Löschzug der Schwerpunktfeuerwehr aus. Mehrere automatische Melder hatten den Brandrauch von angebranntem dedektiert und Alarm geschlagen. Alle 35 Bewohner hatten das Gebäude vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen. Nachdem der Herd abgeschaltet und das angebrannte Essen abgelöscht war, lüfteten Einsatzkräfte den verrauchten Bereich mit Hilfe eines Drucklüfters. Nach 30 Minuten endete der Einsatz der 18 Feuerwehleute und der Polizei.