Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 29. Mai 2017 um 1:10
Alarmierungsart: Stiller – Alarm
Einsatzart: b1
Einsatzort: Redderse An der Linde
Einsatzleiter: P.Fricke / OW Redderse
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Redderse, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Um 1:10 Uhr wurden die Feuerwehren Redderse und Gehrden zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Redderse gerufen. Der Akku eines E-Bikes war beim Ladevorgang im Wohnzimmer des Hauses in Brand geraten. Die Bewohner sind durch einen lauten Knall und den anschließend piependen Rauchwarnmelder geweckt worden. Dem Hauseigentümer gelang es, den brennenden Akku abzulöschen. Der Akku wurde anschließend von Einsatzkräften nach draußen verbracht. Beide Hausbewohner wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Das Gebäude wurde mit einem Druckbelüfter vom Brandrauch befreit, die Bewohner konnten anschließend ins Haus zurückkehren.