Notruf: 112 | 05108 - 70 49 (Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt)

Datum: 3. April 2021 um 20:45
Alarmierungsart: Stiller – Alarm
Einsatzart: hm1
Einsatzort: Gehrdener Damm
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Rüstwagen (RW), Mehrzweckfahrzeug (MZF), Gerätewagen – Umwelt (GW-U)
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Notarzteinsatzfahrzeug, Polizei, Rettungswagen, Unfallforschung


Einsatzbericht:

Auf der Fahrt von Benthe nach Gehrden prallte ein 33-jähriger Mann mit seinem PKW gegen einen Straßenbaum. Das schwer beschädigte Fahrzeug schleuderte auf ein Feld und überschlug sich. Der Fahrer wurde hierbei in seinem auf der Seite liegenden Mitsubishi eingeklemmt. Feuerwehrleute sicherten das instabil liegende Unfallfahrzeug zunächst mit speziellen Stützen ab, während der Rettungsdienst den Schwerverletzten versorgte. Mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte befreiten die Einsatzkräfte das Unfallopfer. Leider verstarb der Mann noch am Unfallort. Um zwischenzeitlich eingetroffenen Angehörige kümmerte sich eine hinzugerufene Notfallseelsorgerin. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und leuchtete den Unfallort für die Ermittlungen der Polizei aus.